Sanftes Yoga und Meditation in der Natur

Geschrieben von Arne Schulenberg. Veröffentlicht in Uncategorised

Sanftes Yoga und Meditation in der Natur!

Ich nehme Sie mit auf den Weg zu mehr Wohlbefinden in guter Gemeinschaft.

Bei angenehmen Temperaturen genießen wir das Freiluft-Angebot auf der Wiese und den fest angelegten sauberen Plätzen des Botanischen Garten. Bei viel Sonnenschein üben wir komfortabel unter einem Sonnensegel und wenn das Wetter mal nicht so mitspielt, können wir geschützt in der Lesehalle oder im Pavillon, dem sogenannten Pilz, unsere Übungen machen. Somit sind kontinuierliche Trainingseinheiten und Erfolge möglich. Wir treffen uns bei jedem Wetter!

Welche Ziele und Wirkungen haben wir?
Unsere Ziele und die Wirkungen sind angebotsspezifisch, intensiv und weitreichend. Seien Sie gewiss: Ihrem Rücken wird es bald besser gehen, Ihr Gang wird aufrechter, Nacken und Schultern werden schmerzfreier, Ihre Stimmung fröhlicher; der Kopf entspannter und ruhiger! Sie lernen mit Freude und erzielen Schritt für Schritt Übungserfolge für Ihre Gesundheit und Lebensqualität. Denn schließlich brauchen wir diese energievolle Stärkung für die wirklich sehr großen Herausforderungen der heutigen Zeit!

An wen richtet sich das Angebot?
Das Angebot richtet sich sowohl an Neulinge als auch an leicht Geübte. Es braucht die Bereitschaft, sich auf die sich stets verändernden Wettersituationen einzulassen und neue Erfahrungen damit zu machen. Gemeinschaft und gegenseitige Rücksichtnahme spielen eine große Rolle. Beweglichkeit oder Vorkenntnisse sind für die Teilnahme nicht erforderlich!

Ich freue mich auf Sie!
Sabine Würfele (Yoga-Name: Sunderta Kaur)

Freiluft-Angebote im Botanischen Garten:

 

Eine Anmeldung ist erforderlich! Detail-Infos und Anmeldung:
Aktuelle Angebote sehen Sie im Special-Shop meiner Homepage:
https://heilpaedagogische-praxis-sabine-wuerfele.jimdosite.com/special-shop/

Sie wünschen individuelle Angebote für Yoga und Meditation?
Für Einzel-Unterricht, im privaten Kreis oder im Kreise Ihres Unternehmens?
Dann senden Sie mir bitte eine Anfrage per E-Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wichtige Hinweise:
Die Angebote sind kostenpflichtig.
Ein Teil der Einnahmen geht an die Stiftung Botanischer Garten e.V.
Während des Unterrichts kann ich nicht für Auskünfte zur Verfügung stehen.
Nach der Freiluft-Saison besteht die Möglichkeit an anderen Angeboten teilzunehmen.
Die Angebote richten sich aus Fairnessgründen nicht an Yoga- und Meditationslehrende.

 

Veranstalterin:Heilpädagogische Praxis
Inh. Sabine Würfele
Ganzheitliche Angebote
Für Privat und Unternehmen
www.praxis-sabine-wuerfele.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen

Geschrieben von Gartenzugang. Veröffentlicht in Uncategorised

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Veranstaltungen der
Stiftung Botanischer Garten Solingen e.V.


Für die Anmeldung zu den Veranstaltungen gelten die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen:

Anmeldeverfahren
Anmeldeverfahren Sie können sich online, per Fax oder Post für die Veranstaltungen bei der Stiftung Botanischer Garten Solingen e.V. anmelden. Eine Anmeldung der Teilnehmerin/des Teilnehmers ist eine Voraussetzung für die Teilnahme an der Veranstaltung der Stiftung Botanischer Garten Solingen e.V. Abweichungen von diesem Verfahren sind in der Veranstaltungsankündigung kenntlich gemacht. Eine Anmeldung an der  Stiftung Botanischer Garten Solingen e.V. nehmen Sie bitte jeweils über die Seite mit der Veranstaltungsankündigung online vor unter: https://botanischer-garten-solingen.de oder  www.botanischer-garten-solingen.de. Pro Anmeldeformular kann jeweils eine Teilnehmerin bzw. ein Teilnehmer für die jeweilige Veranstaltung angemeldet werden. Bei Anmeldungen für mehrere Teilnehmer muss jede Teilnehmerin oder jeder Teilnehmer eine Anmeldung vornehmen. Die Anmeldung ist verbindlich. Sofern der Stiftung Botanischer Garten Solingen e.V. durch eine entsprechende kurzfristige Absage (weniger als 14 Tage) Kosten entstanden sind, wird eine Pauschale in Höhe von 100 Euro in Rechnung gestellt.


Anmeldebestätigung
Anmeldebestätigung Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung. Die Auswahl der Teilnehmenden erfolgt erst unmittelbar nach Anmeldeschluss.


Zusagen
Unmittelbar nach Anmeldeschluss erhalten Sie eine verbindliche Zu- oder Absage. Wir bitten um Verständnis, dass wir vor Ablauf dieser Frist keine telefonische Auskunft darüber geben können, ob eine Zusage erteilt worden ist. Mit der Zusage erhalten Sie ein detailliertes Programm der Veranstaltung. Es besteht kein Anspruch auf Teilnahme. Die Auswahl der Teilnehmenden liegt allein im Ermessen der Stiftung Botanischer Garten Solingen e.V. sowie die Höhe der Teilnehmendenzahl. Dabei sind die Zugehörigkeit zur ausgeschriebenen Zielgruppe und die ausgeübte Tätigkeit Auswahlkriterien. Die Zusammensetzung der Veranstaltung zugunsten eines bundesweiten Teilnehmendenkreises sowie die bevorzugte Auswahl von Mitgliedern bzw. Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Mitgliedsverbänden können weitere Kriterien sein.
Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn Sie sich angemeldet und eine schriftliche Zusage von der  Stiftung Botanischer Garten Solingen e.V. erhalten haben. Die Eingangsbestätigung der Anmeldung bei der  Stiftung Botanischer Garten Solingen e.V. ist keine Zusagen zur Teilnahme an der Veranstaltung. Etwaige Ansprüche aufgrund einer Veranstaltungsabsage oder -verlegung bestehen ausdrücklich nicht. Wenn Sie Ihre Teilnahme an einer Veranstaltung absagen, ist eine schriftliche Absage bei der Stiftung Botanischer Garten Solingen e.V. vorzunehmen Teilnahmebeiträge.
Die Teilnahmebeiträge bei Veranstaltungen werden jeweils vorher im Anmeldeformular mitgeteilt. Grundsätzlich werden aber Spenden gegen entsprechende Spendenquittungen gerne von der Stiftung Botanischer Garten Solingen e.V. generiert.

Informationen erteilt das Veranstaltungsmanagement
Kontakt unter der Telefonnummer: +49 (0)212 31 03 85 oder +49 (0) 212 40 15 64 76
E-Mail: (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)  oder (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Internetanschrift: https://botanischer-garten-solingen.de oder  www.botanischer-garten-solingen.de


Stiftung Botanischer Garten Solingen e.V.

Solingen, den 04.11.2021

Gartenkiosk

Geschrieben von Arne Schulenberg. Veröffentlicht in Uncategorised

Der Gartenkiosk
Seit 2008 bietet die Stiftung in ihrem Kiosk Kaffee, Kuchen, Eis und Erfrischungsgetränke an.

Der Kiosk ist an Sonn- und Feiertagen (von Ostersonntag bis Ende Oktober) von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Neben gekauftem Kuchen wird auch selbstgebackener Kuchen angeboten. Beim selbstgebackenen Kuchen handelt es sich generell um Spenden. Dieser Kuchen wird mit einem grünen Fähnchen gekennzeichnet. Er wird nach bestem Wissen und Gewissen durch Privatpersonen/unsere Vereinsmitglieder zuhause in privatem Rahmen gebacken. Deswegen erfolgt der Verzehr auf eigene Gefahr.

Vielleicht haben Sie Spaß uns im Verkauf, in der Küche beim Kaffeekochen und Spülen oder mit Kuchen- und Tortenspenden zu unterstützen?
Ohne Kuchen gibt es natürlich auch keinen Verkauf, daher freuen wir uns immer über Kuchen- und Tortenspenden.
Ein paar der leckersten Kuchenrezepte unseres tollen Freiwilligen-Teams finden Sie in der Ausgabe 02/2020 unserer Blütenpresse!


TBS / Teilbetrieb Stadtgrün und Stadtbildpflege

Geschrieben von Arne Schulenberg. Veröffentlicht in Uncategorised

Der Teilbetrieb Stadtgrün und Stadtbildpflege der TBS stellt sich vor

Die Technischen Betriebe Solingen sind ein moderner und wachsender Dienstleister im Konzern Klingenstadt Solingen. Unsere mehr als 500 Beschäftigten sorgen u. a. durch Abfallentsorgung, Straßenreinigung und Winterdienst für eine saubere Stadt, erzeugen im Müllheizkraftwerk Strom und Fernwärme, planen und unterhalten städtische Tiefbau- und Verkehrsinfrastrukturen, planen und bauen Kommunikationsnetze. Innerhalb der Technischen Betriebe kümmert sich der Teilbetrieb Stadtgrün und Stadtbildpflege, der im Wesentlichen aus dem ehemaligen Gartenamt der Stadt Solingen hervorgegangen ist, vor allem auch um die Planung und Pflege des Stadtgrüns und der kommunalen Friedhöfe.

In der Tradition des ehemaligen Gartenamtes gehört zu unseren kontinuierlichen Tätigkeitsfeldern die gartenarchitektonische Betreuung sowie die Pflege und Unterhaltung des Botanischen Gartens der Stadt Solingen. Hier sind regelmäßig Gärtner/-innen im Rahmen von 1,5 Vollzeitstellen vor Ort und werden bei Bedarf durch weitere Mitarbeiter/-innen unterstützt. Gemeinsam sorgen sie für gepflegte Rasenflächen und saubere Wege und kümmern sich um alle Flächen, die nicht durch die Stiftung gepflegt werden, wie z. B. den Heide-, Primel-, Stauden- und Irisgarten, die Teichanlage und ihre Nebenflächen, den Spielplatz und die Rahmenpflanzungen.

MähenBaumbeschnitt

Mit regelmäßigen Pflege- und Erziehungsschnitten verhelfen sie den vielen kleinen und großen Sträuchern zu schönen Blüten und gesundem Wachstum. Bei zu starkem Wachstum und altersbedingtem Ausfall ist unsere Baumpflegekolonne vor Ort, um die teils seltenen Bäume mit gezielten Maßnahmen solange wie möglich zu erhalten und die Verkehrssicherheit im Garten zu gewährleisten.

TropenhausEine Kernaufgabe unserer Gärtner/-innen ist die Pflege und Bewirtschaftung des denkmalgeschützten Tropenhauses. Durch Pflegeschnitt, Wässerung, Düngung und Belüftung bleibt das Schauhaus in seiner bei den Bürgern beliebten Pracht erhalten.

Naturgemäß und leider auch durch die klimatischen Veränderungen erkranken immer wieder schöne alte Bäume, wie zuletzt die Fichten an der Lesehalle. Hier stellt sich dann die Frage, welche Gehölze wir dort nachpflanzen oder ob sich aus den ursprünglichen Planungen des Botanischen Gartens möglicherweise Freiflächen ableiten lassen. Deshalb erarbeiten die Technischen Betriebe aktuell ein Baumkonzept, das zukünftig darüber Auskunft geben soll, welche Baumstandorte mit welchen Arten dauerhaft erhalten bleiben sollen, wo neue Standorte auf der Grundlage von historischen Fotos und Karten entwickelt bzw. welche Sichtachsen langfristig wiederhergestellt werden sollten. Hierbei werden wir tatkräftig durch Mitglieder der Stiftung unterstützt!

Regelmäßig sind die Auszubildenden der Technischen Betriebe im Botanischen Garten anzutreffen. Im Frühjahr 2020 reparieren sie die beiden Holzunterstände „Heidehaus“ und „Pilz“ und versehen sie mit einer fachmännischen Dachbegrünung.

HeidehausArbeitsfahrzeug

Die häufiger werdenden Starkregen hinterlassen auch an den Wegen im Botanischen Garten sichtbare Spuren. Derzeit arbeiten wir an einem Konzept, um in Zukunft das anfallende Regenwasser schneller von den Wegen und Plätzen abzuleiten, bevor es dort größere Schäden durch Ausspülungen anrichten kann. Ein großer Teil des Niederschlagswassers soll direkt in die Rasen- und Pflanzflächen geführt werden, dort versickern und so den Pflanzen wieder zugutekommen. Der Rest muss zügig über die Einläufe abgeleitet werden. Dazu haben die Technischen Betriebe im vergangenen Winter einen Teil der Einläufe vom Mischwasserkanal abgekoppelt und an den Regenwassersammler im Frankfurter Damm angeschlossen. Dies führte nicht zuletzt zu einer Entlastung der immer wieder überfluteten Hofschaft Eigen.

Mit Blick auf die Zukunft arbeiten wir derzeit zusammen mit der Stadtentwicklung und dem Stadtdienst Natur und Umwelt an dem Förderprojekt „Integriertes Stadtentwicklungskonzept Wald“ (ISEK Wald). Hier soll ein zukunftsfähiges Entwicklungskonzept entworfen werden, auf dessen Grundlage gezielt Maßnahmen innerhalb des Botanischen Gartens in das Förderprojekt integriert werden können.

Die rege Tätigkeit der Stiftung Botanischer Garten unterstützen wir nach Kräften. So zum Beispiel bei der Errichtung der E-Bike-Tanksäule im Mai 2019.

Infos zur Ostereiersuche

Geschrieben von Arne Schulenberg. Veröffentlicht in Uncategorised

Bereits zum 17. Mal veranstaltet die Stiftung Botanischer Garten Solingen e.V. ihr traditionelles Ostereiersuchen für 130 Kinder zwischen 4 und 10 Jahren am Ostersonntag zwischen 14:00 und 18:00 Uhr.

Die Kinder werden nach Jahrgängen in Gruppen eingeteilt und dürfen ca. 10 Minuten lang auf einer 2.500 qm großen Fläche auf Eiersuche gehen. Jedes Kind, das eins der 400 bemalten Holzeier findet, bekommt eine Osterüberraschungstüte (kein Kind wird leer ausgehen). Das Kind, das die meisten Eier pro Gruppe findet, wird mit einer Krone zum Eierkönig gekrönt und bekommt einen Sonderpreis.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt! Für das Sammeln der Ostereier geben Sie den Kindern bitte ein Körbchen oder anderes Behältnis mit. Bitte beachten Sie, dass es trotz bester Planung auch Wartezeiten geben kann – wir bitten um Verständnis und ein wenig Geduld.

Der beliebte Malwettbewerb findet ebenfalls wieder statt und unser Kiosk bietet zur Stärkung Kaffee und Kuchen an. Die Teilnahme ist kostenlos, um Spenden wird gebeten.

Treffpunkt ist auf dem Festplatz: für alle Kinder um 13:30 Uhr

Hier sollte es jetzt eigentlich zur Anmeldung gehen, aber leider sind Sie mit Ihrer Anmeldung für die Ostereiersuche im Botanischen Garten zu spät dran.
Sowohl die Liste mit den Plätzen für die teilnehmenden Kinder – als auch die Liste für Kinder, die eventuell noch nachrücken könnten, wenn von den teilnehmenden Kindern ein paar ausfallen – sind beide schon komplett gefüllt.
Aber nächstes Jahr kommt der Osterhase wieder und vielleicht klappt es mit der Teilnahme an der Ostereiersuche ja dann!
Davon abgesehen ist Ihr Kind aber natürlich trotzdem herzlich auf unserem Osterfest herzlich willkommen!
Neben der jetzt halt leider schon ausgebuchten Ostereiersuche auf der großen Wiese, stehen auch Spiele und andere schöne Überraschungen auf dem Programm.
Ob im Botanischen Garten oder in einem anderen Rahmen: Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall ein frohes und gesegnetes Osterfest!
Beste botanische Grüße!
Ihre Stiftung Botanischer Garten e.V.


Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu dieser Veranstaltung. (Die Regeln des Osterhasen)


(Aus organisatorischen Gründen bitte nur in absoluten Notfällen von der telefonischen Anmeldung – Dienstags in der Zeit von 14:00 bis 19:00 Uhr – unter 0162 133 33 00 Gebrauch machen).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.